Herzlich Willkommen auf meiner Homepage:
www.wenn-die-psyche-uns-fordert.ch 


Startseite


Werte Besucher-innen  

Super Sie haben ja meine Homepage gefunden. 


Wer bin ich überhaupt? Hier einige Bilder aus meinem Fotoalbum:


Hoppla das ging aber schnell, kaum auf der Welt und schon eine eigene Homepage :) Wie Geil ist dass den? Na ja diese Bilder sind schon 48 Jährig. Ich wurde am 6. Februar 1970 im Kantonsspital Liestal Geboren. Mein Rufname ist Fredi, hier auf dem Foto mit den Paten-innen. 


Dass sind meine Eltern bei der Hochzeit 1963 in Sigriswil im Berner Oberland. Oh je auch das noch, die Küche hat ein Stromausfall :(  Super dafür zünden wir eine Kerze an :) und Feiern meinen Geburtstag. Meine grösseren Geschwister Marlene 1963, Otto 1964 halten mich schön auf Trab.


Grüezi hier isch Fredi, wer isch am Telefon? Bin Heute noch am Warten :( / Möchte endlich eine Antwort! So so es ist ein Spielzeug Telefon. Ich durfte einige male mit meinem Paten Lastwagen Fahren gehen. Es wäre einen von vielen Traumberufen gewesen. Heute bin ich froh darüber, dass dies nicht zustande kam. Ich war wegen Lernschwierigkeiten 9 Jahren in der Kleinklasse. Eine Berufslehre habe ich nie absolviert.


Ich wurde im Jahr 1986 Konfirmiert. Ich musste mir anhören, ich hätte doch einen Vogel :( Ja ja das Stimmt sogar, (siehe Foto) ich liebe neben meiner Katze auch die Vögel sehr. Sie Pfeifen mich jeden Morgen aus dem Schlaf. Natur pur oder?


Ich Arbeitete in verschiedenen Branche als Hilfskraft z.b: Hilfsschlosser, Hilfspfleger im Spital & Altersheime, Securitas, Chauffeur und Lageristen usw. Nach längeren Krankheits ausfällen mit Jobverlust wurde eine Gründliche Untersuchung von der Invalidenversicherung durchgeführt, z.b: mit einem Psychiatrisches Gutachten, Neuro psychologische Untersuchung, Arbeit Findung und  Erprobung. Im 2012 war ich an der "Universitären Psychiatrische Klinik Basel" für weitere  Abklärungen. Die Diagnose lautet: 

"Autismus mit Asperger Syndrom"

Zudem bin ich seit Jahren an einer:

 "Chronischer Depression" 

erkrankt, die ich mit Dauer Medikation behandle um das Rückfall Risiko zu vermindern. Die Nebenwirkung nehme ich in Kauf, sie halten sich zum Glück in grenzen.   

Ich arbeite Heute in der ArWo - Frutigland in Frutigen. Dort werde ich durch Top Ausgebildete Betreuer-innen täglich beteuer-isch unterstützt. Sie nehmen Rücksicht auf meinen aktuellen Krankheitszustand. Bei Krisen Situationen haben sie jederzeit ein Offenes Ohr. Bei bedarf geben die Betreuer-innen auch Private Ratschläge. 


So erkennst du WAHRE FREUNDE / FALSCHE FREUNDE


Ich geriet immer wieder an Falsche Freunde. Die mich für ihren eigenen zwecken Missbrauchten! Dank der SKT - Gruppentherapie sowie durch Gespräche mit meinen Betreuer-innen von der ArWo - Frutigland konnte ich mich von solchen Leuten Distanzieren, Kontakt abzubrechen. Ich hatte genug Probleme mit Alkoholiker, Drogensüchtige usw.. in meinem Umfeld gehabt. 

"Mir wurde nie etwas auf dem Silbertablett Serviert!" 



Ein Herzliches Dankeschön allen Personen, die mich bis Heute in Guten und Schlechten Zeiten, Betreut, Gefördert, und Unterstützt haben! Alfred Widmer 3714 Faulensee Schweiz